g

Gravida proin loreto of Lorem Ipsum. Proin qual de suis erestopius summ.

Recent Posts
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
Follow Us:
Back to top

Villa Totò

  /  Experience   /  Zur Entdeckung der Abtei des Heiligen Giorgio

Zur Entdeckung der Abtei des Heiligen Giorgio

Wenn Sie bereit sind, sich auf eine spannende Reise ins Mittelalter zu begeben, müssen Sie die Ruinen einer einzigartigen normannischen Abtei im Wald bei Gratteri besuchen.

Die Abtei ist eines der ältesten historischen Denkmäler des madonitischen Dorfes. Sie befindet sich eine halbe Stunde Fußweg von der Stadt entfernt und in einer unberührten Naturlandschaft. Der Treffpunkt ist am „Passo della Scala‚ – unterhalb der ,,Chiesetta del Crocifisso”, der kleinen Kirche des Kruzifixes, wo ein Weg beginnt, der seit einigen Jahrzehnten Via dei Premostratensi umbenannt wurde.

Man erreicht einen einsamen Ort, der voll Geschichten und Legenden ist und wo ein übermenschlicher Friede herrscht. Er muss aber zur Zeit der Klostergründung ein strategischer Kreuzungspunkt zwischen zwei von Wanderern und Pilgern vielbefahrenen Römerstraßen gewesen sein.

Die Fundstätte ist heute ein beliebtes Besuchsziel für viele italienische und ausländische Reisende, die entdecken wollen, was auf den ersten Blick nur eine geringfügige Ruine zu sein scheint, aber in Wirklichkeit eine Spur der normannischen Durchreise auf Sizilien ist.

Die Klosterkirche des Heiligen Giorgio ist aus historischer, künstlerischer, spiritueller und anthropologischer Sicht im sizilianischen Panorama ein Kulturgut von einzigartiger Größe. Ihre Ursprünge gehen auf das 12. Jahrhundert zurück und liegen in einer sehr komplexen und zugleich faszinierenden Periode der mittelalterlichen Geschichte.

Ein von den Normannen gegründetes und einem französischen Orden anvertrautes, den Prämonstratenser Mönchen, Priorat, ist das einzige Beispiel auf Sizilien. Im Jahr 1300 wurde es dann von den Hospitalitern von Jerusalem, besser bekannt als Malteserritter, geerbt, die es mehrere Jahrhunderte lang als Komturei nutzten.

Wir erzählen Ihnen die faszinierende Geschichte eines normannischen Denkmals, wo sich wahre Tatsachen und einzigartige Legenden zu einem höchst eindrucksvollen Szenario vermischen, die Gratteri ein historisches Dokument der normannischen Epoche macht, das bereit ist, in die Liste der Unesco-Welterbestätten in Sizilien aufgenommen zu werden.

Weitere Einzelheiten zur Exkursion und eine Karte der Reiseroute finden Sie unter dem folgenden Link: Visit Gratteri.